Herzlich Willkommen bei der Großer-Farm
Herzlich Willkommen bei der Großer-Farm

So Weiseln sie Königinnen richtig ein.

Wichtig für eine gute Volksentwicklung sind gute, junge Königinnen. Wenn sie eine gekauft oder Selbst gezogen haben, so müssen sie diese Richtig einsetzen.
Wir haben für sie eine Anleitung zusammengestellt.

 

 

 

Wir liefern unsere Königinnen In einem Versand und Zusetzkäfig, in dem etwas futterteig als Proviant und einige Begleitbienen um die Königinnen zu versorgen drinnen sind.

An einem Ende des Käfigs ist neben der Futterkammer eine Öffnung; diese können Sie aufbrechen.

Das Einsetzen: Sie Nehmen den Versandkäfig und Hängen ihn in das Volk, damit es sich an die Neue Königin gewöhnen kann. Nach 24 h brechen sie die Öffnung des Käfigs auf. Die Bienen können sich nun durch den Futterteig, welcher sich hinter der Öffnung befindet (falls nicht mehr genügend Futterteig vorhanden füllen sie Bitte auf) durch und befreien „ihre“ Königin.
Der Vorgang, die Königin zu befreien, benötigt mindestens mehrere Stunden bis 1-2 Tage

Um ein gutes Ergebnis zu bekommen ist es selbstverständlich sehr wichtig, dass ihr Bienenvolk Weisellos ist (keine eigene Königin hat). Vor dem Einsetzen alle vorhandenen Weiselzellen Ausbrechen. Brechen sie Die Weiselzellen vor dem Einsetzen nicht aus, so entsteht ein zu hohes Risiko, dass die Königin abgestochen wird.

Bitte entfernen sie die Alte Königin ca. 9 Tage vor dem Einweiseln der neuen Königin um die Nachschaffungszellen zu brechen.

Auch können sie mit ein Bisschen Erfahrung sofort Einweiseln, indem sie die alte Königin entfernen und die Neue durch eine Zweitschlupfzelle einsetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grosser Farm